Ärztin für Allgemeinmedizin
Wahlarzt-Ordination für Integrative Medizin

Genanalysen zur Prävention

Genanalysen eröffnen uns ein Fenster zu unserem genetischen Risikoprofil – sie zeigen uns, welche erhöhten Risikowahrscheinlichkeiten wir für bestimmte Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes, Osteoporose, spezielle Krebsarten und Entzündungsneigungen haben. Sie liefern uns aber auch Informationen darüber, wie unser Körper Medikamente verarbeitet, Schwermetalle ausscheidet, uvm.

Doch Gene sind nicht unser Schicksal, sie stellen etwa 30% unserer Gesundheitsrisiken dar, während 70% durch unseren Lebensstil beeinflusst werden.

Ein Gentest kann also aufzeigen, wo wir von Natur aus stärker oder anfälliger sein könnten. Mit diesem Wissen in der Hand haben wir die Macht, aktiv zu handeln. Durch einen angepassten Lebensstil, der unsere Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung einschließt, können wir auf unsere genetischen Prädispositionen antworten und unser Wohlbefinden maßgeblich steigern.

Für eine persönliche Beratung, die Ihnen Einblicke in die Testinhalte und eine transparente Kostenübersicht bietet, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Indikation

Die Genanalyse ist ein wertvolles Tool zur Entwicklung von Vorsorgestrategien, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind und eine aktive Krankheitsprävention ermöglichen.

Allergien und Darm, wie passt das zusammen?

Wodurch entstehen allergische Reaktionen, welche Rolle spielt Darmgesundheit und was kann ich selbst tun?