Schwermetall-
Ausleitung
 

Schwermetalle wie Quecksilber, Blei, Cadmium, Palladium, Aluminium, Arsen oder Nickel gelangen über Luft, Wasser, Nahrung, Medikamente, Zahnmetalle, Zigaretten, Kosmetika und andere Wege in unseren Körper.

 DMPS (Dimercaptopropansulfonsäure) ist der einzige Stoff, der hilft, die Giftspiegel im Körper zu verringern. Dieser Stoff mobilisiert die Schwermetalle im Gewebe und wird gemeinsam mit ihnen zu hundert Prozent über die Nieren ausgeschieden.

Lesen Sie mehr über die Schwermetall-Ausleitung